Geburt

Geburt

Im Geburtshaus Paderborn wird eine interventionsarme Geburtshilfe geleistet: Unser Handeln basiert auf dem Grundsatz, dass gesunde Frauen ohne medizinisches Eingreifen entbinden können. Es gilt, die Frauen fachkundig zu begleiten und sie in ihrer Eigenständigkeit und Kompetenz zu stärken. Dadurch entsteht die notwendige Sicherheit und das (Selbst-) Vertrauen für eine natürliche Geburt. So sind Zurückhaltung und Geduld Tugenden, die unsere Arbeit und unser Verständnis von Geburtshilfe am besten beschreiben.

30 Tage um den Geburtstermin herum befinden sich die Hebammen des Geburtshauses Paderborn Tag und Nacht für Sie in Rufbereitschaft. Natürlich sind wir während der gesamten Schwangerschaft für Sie da, doch aus rechtlichen und physiologischen Gründen kann eine Entbindung im Geburtshaus erst ab der 37 + 0 Schwangerschaftswoche erfolgen.

Bei Anzeichen für den Geburtsbeginn treffen Sie sich nach telefonischer Absprache mit der zuständigen Hebamme im Geburtshaus. Die Geburt wird dann von dieser einen, Ihnen bekannten und vertrauten Hebamme begleitet. Aus Sicherheitsgründen kommt in der letzten Phase der Geburt eine zweite Hebamme des Geburtshausteams hinzu. In der privaten, ruhigen Atmosphäre unseres Hauses können Sie und Ihr Partner sich wohlfühlen und entspannen und damit den Geburtsverlauf erheblich erleichtern. Sie entscheiden selbstbestimmt, ob Bett oder Badewanne, Seile, Tücher oder Matten – alles Erdenkliche steht für unterschiedlichste Geburtspositionen zur Verfügung. Natürlich achten die Hebammen darauf, Ihre Bewegungsfreiheit so gut es geht zu erhalten. Daher werden Sie durch keine klinischen Routinemaßnahmen wie etwa Braunülen oder eine Herzton-Dauerüberwachung eingeschränkt.

Dennoch genießt der Sicherheitsaspekt auch bei uns hohen Stellenwert: So kontrollieren wir beispielsweise regelmäßig die Herztöne des Kindes – dies im Gegensatz zur klinischen Entbindung aber nicht dauerhaft, da wir eine interventionsarme Geburtshilfe leisten. Sollten in seltenen Ausnahmefällen wider Erwarten Probleme auftreten, haben wir die Möglichkeit, Sie sofort in die nur 100 Meter entfernte Frauen- und Kinderklinik St. Louise zu verlegen.

Lernen Sie unser Team kennen
Ann-Kathrin Brüggemeier

Ann-Kathrin Brüggemeier

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Ann-Kathrin Brüggemeier

Ann-Kathrin Brüggemeier

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Über mich: Ich bin 1995 in Paderborn geboren und seit März 2019 Hebamme. • Für das duale Studium zur Hebamme bin ich 2015 ins Ruhrgebiet gezogen. • Das Geburtshaus Paderborn hat mich schon in den Einsätzen vor und während der Ausbildung mit der ganzheitlichen und familien-/frauzentrierten Betreuung begeistert. • Nach einem halben Jahr im Kreißsaal des Alfried Krupp Krankenhaus in Essen zog es mich zurück in die Heimat. • Seit September 2019 bin ich freiberufliche Hebamme und Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn. • Die Geburt eines Kindes stellt einen neuen Lebensabschnitt dar. Mir ist eine individuelle, bedürfnisorientiere und stärkende Betreuung rund um diese Zeit sehr wichtig, sodass Sie diese als Familie selbstbestimmt erleben können. • Meine Leistungen: Schwangerenvorsorge (nach den Mutterschaftsrichtlinien), Beratungen und Hilfeleistung bei Beschwerden in der Schwangerschaft (unterstützend mit Kinesiotaping), Geburtsbegleitung im Geburtshaus, Wochenbettbetreuung und Still- und Ernährungsberatung im ersten Lebensjahr • Kurse: Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungskurse und ab 2020 Babymassage

Carolin Wulf

Carolin Wulf

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Carolin Wulf

Carolin Wulf

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Über mich: Mein Name ist Carolin Wulf, ich bin 1989 in Paderborn geboren und heute Mutter eines Kindes • Ich bin als freiberufliche Hebamme und freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn tätig. Mein persönliches Anliegen ist ist es, Familien während der Schwangerschaft, der Geburt und der ersten Zeit mit dem Säugling umfassend und individuell zu begleiten. • Mein Leistungsangebot: Schwangerenvorsorgen (nach den Mutterschaftsrichtlinien), Beratung in der Schwangerschaft und Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Wochenbettbetreuung und Still- und Ernährungsberatung im ersten Lebensjahr, Geburtshausgeburt, Homöopathie, Taping, Effektive manuelle Behandlung und Massage bei Schwangerschaftsbeschwerden, Low-Level-Lasertherapie • Kurse: Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik, Babymassage

Dagmar Büssemeier

Dagmar Büssemeier

Hebamme, Geschäftsführende Gesellschafterin Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Dagmar Büssemeier

Dagmar Büssemeier

Hebamme, Geschäftsführende Gesellschafterin Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Geburtsjahr: 1962 • Hebammenexamen: 1996 • freiberuflich tätig seit: 1997

Ina Pavel

Ina Pavel

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Ina Pavel

Ina Pavel

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Geboren im Kreis Gütersloh, zog es mich schnell über Bielefeld in den Norden nach Hamburg, wo ich ein paar Jahre verbracht habe und den Entschluss gefasst habe, Hebamme zu werden. • Für die Ausbildung bin ich 2015 an die Ostseeküste nach Kiel gezogen und habe diese im Frühjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. • Seit dem Sommer 2018 begleite ich freiberuflich Familien auf dem Weg in die Elternschaft um meinem Wohnort Horn-Bad Meinberg herum. • Für mich ist es nicht egal wo und wie ein Kind zur Welt kommt, ich möchte Eltern auf einem selbstbestimmten Weg in diesen neuen Lebensabschnitt begleiten und Mut machen, eigene Entscheidungen zu treffen und hinter diesen zu stehen. Deshalb arbeite ich seit Anbeginn meiner Freiberuflichkeit auch in der außerklinischen Geburtshilfe im Geburtshaus Paderborn. • Meine Leistungen: Schwangerenvorsorge, Beratungen, Hilfeleistung bei Beschwerden (unterstützend mit Kinesiotaping), Geburtsvorbereitungskurse, Geburtsbegleitung im Geburtshaus, Wochenbettbetreuung, Rückbildungskurse, Begleitung bei einer Fehlgeburt

Kathrin Ströthoff

Kathrin Ströthoff

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn

Kathrin Ströthoff

Kathrin Ströthoff

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn

Über mich: Ich bin 1973 in Brilon geboren und heute Mutter von 3 Kindern. • Seit 1994 bin ich mit Leib und Seele Hebamme und freiberuflich seit 1994 mit eigener Hebammenpraxis in Brilon tätig • Seit 2013 bin ich zudem gerne Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn • Ich möchte Paaren ermöglichen, in sicherer Geborgenheit ihr Baby zur Welt zu bringen; Ihnen die Zeit und Ruhe geben, die die junge Familie benötigt: ohne Stress und Klinikalltag, ohne aggressive Krankenhauskeime und ständig wechselndes Personal. • Es ist mir wichtig, dass sich auch der Partner wohlfühlt und aktiv bei der Geburt dabei ist. Dem Ungeborenen geben wir die Zeit, die es braucht, um auf diese Welt zu kommen. Je wohler sich die werdende Mama fühlt, desto besser und schöner ist das Geburtserlebnis. • Durch unseren Teamgeist und die gemeinsame Vorstellung vom Kinderkriegen ist es toll, bei jeder Geburt die Kompetenz einer Kollegin zu erfahren, die als zweite Hebamme zur Geburt dazukommt.

Kerstin Jessen

Kerstin Jessen

Hebamme, Geschäftsführende Gesellschafterin Geburtshaus Paderborn

Kerstin Jessen

Kerstin Jessen

Hebamme, Geschäftsführende Gesellschafterin Geburtshaus Paderborn

1966 geboren in Lübbecke (Westfalen) im Bett meiner Eltern. Meine Mutter musste sich bei ihren beiden ersten Kindern wegen des Geburtsortes nicht entscheiden – etwas anderes als eine Hausgeburt war in ihrer Familie gar nicht denkbar. Warum sollte sie bei meiner Geburt also zum Gebären ins Krankenhaus gehen? • 1988 und 1990 die Geburten meiner Töchter in der St. Vincenz Frauenklinik. Das Geburtshaus Paderborn gab es ja leider noch nicht – dort war zu dem Zeitpunkt die Kardiologie untergebracht. • 1994 Hebammenausbildung (am Geburtsort meiner Töchter) • 1997 Hebammenexamen • 1997 - 2009 angestellte Hebamme im Kreissaal der St. Vincenz Frauen- und Kinderklinik • 1999 - 2013 Beleghebamme in der St. Vincenz Frauen- und Kinderklinik • 2004 Gründung einer Hebammensprechstunde in der St. Vincenz Frauen- und Kinderklinik zusammen mit 7 weiteren Hebammen aus dem Kreißsaalteam • 2007 wird die Idee für ein Geburtshaus auf dem Gelände der St. Vincenz Frauen- und Kinderklinik geboren. • April 2009 Umbau der Kardiologie zum Geburtshaus Paderborn • Oktober 2009 Gründung des Geburtshauses zusammen mit Dagmar Büssemeier • Ich arbeite im Geburtshaus, weil Zeit das kostbarste Gut ist, das ich einer Frau geben kann. Die Eins-zu-eins-Betreuung im Geburtshaus ermöglicht die notwendige Vertrautheit und Intimität, um in Ruhe und Würde ein Kind zu bekommen.

Lena Reineking

Lena Reineking

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Lena Reineking

Lena Reineking

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Martina Kivelip

Martina Kivelip

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Martina Kivelip

Martina Kivelip

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Geburtsjahr: 1961 • Hebammenexamen: 1995 • freiberuflich tätig seit: 1996

Ramona Bambach

Ramona Bambach

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Ramona Bambach

Ramona Bambach

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Simone Ostertag

Simone Ostertag

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn

Simone Ostertag

Simone Ostertag

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn

Über mich: Ich bin 1974 in Paderborn geboren, seit 1999 Hebamme und glückliche Mutter von 5 Kindern. • Wir wohnen in Bad Driburg, wo ich auch freiberuflich Kurse, Nachsorgen und Schwangerschaftsmassage anbiete. • Von 2016 bis 2018 war ich im Kreißsaal des St. Ansgar Krankenhauses in Höxter tätig. • Da ich selber zu Hause entbunden habe und mich die außerklinische Geburtshilfe überzeugt, freue ich mich sehr, seit Anfang 2019 im Team des Paderborner Geburtshauses zu sein. • Mein Wunsch ist es, Frauen mit ihren Partnern in ruhiger, privater Atmosphäre ihren Bedürfnissen nach zu betreuen und ihnen somit die Möglichkeit auf eine selbstbestimmte Geburt zu geben. Als mögliche Vorbereitung darauf biete ich auch hier in Paderborn Schwangerschaftsmassagen an.

Verena Rotherm

Verena Rotherm

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Verena Rotherm

Verena Rotherm

Hebamme, freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn, Kursleitung

Über mich: geboren 1990 in Rheine, 2012 Hebammenexamen in Paderborn, seit 2012 freiberuflich tätig • 2012 - Ende 2013: freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Osan in Seeheim-Jugenheim; Hausgeburtshebamme in der Region Darmstadt-Dieburg; Beleghebamme im Kreiskrankenhaus Bergstraße (Heppenheim) • seit Anfang 2014 freie Mitarbeiterin im Geburtshaus Paderborn sowie als Hausgeburtshebamme in der Region Paderborn tätig

Unsere Werte: Sicherheit, Kompetenz, Vertrauen

Verlässliche Partnerschaft

Durch die Kooperation zwischen dem Geburtshaus Paderborn und der Frauen- und Kinderklinik St. Louise gelingt der sinnvolle Lückenschluss zwischen klinischer und außerklinischer Geburtshilfe: Der Wunsch vieler Frauen nach einer Geburt in intimer, geborgener Atmosphäre wird im Geburtshaus Paderborn nachhaltig erfüllt. Durch die räumliche Nähe zu Kreißsaal und Kinderklinik wird dem Sicherheitsaspekt ausreichend Rechnung getragen.